ai_logo_nicole

ONLINE YOGA • NICOLE MEINING

Wenn der Nachbar runde Zucchini aus seinem Garten bringt, dann kann ich nicht anders, als diese zu füllen. Dieses Gericht ist passend für den Sommer, da es saisonal ist und die Verdauung nicht belastet. 

Alles, was jetzt deine Verdauung belastet, erhitzt dich auch. Daher achte jetzt auf leichte Kost.

 

Koche eine kleine Tasse Hirse oder Reis.

Zucchini halbieren und aushöhlen.

Inhalt der Zucchini und folgende Zutaten würfeln:

1 Zehe Knoblauch, 1 kleine rote Zwiebel, 1 kleine Karotte, 1/2 rote Paprika, 3 große Champions, 8 schwarze Oliven.

Alles würfeln und in etwas Kokosfett oder Ghee anbraten.

Frischen Oregano und Basilikum zerkleinern und untermischen. 

Tahini Sauce:

3 TL Tahini, Saft einer 1/2 Limette, etwas Mandelmilch, etwas Salz, Pfeffer, gemahlener Koriander gut verrühren bis eine sämige Sauce entsteht.

Leicht gegartes Gemüse mit Hirse mischen und die Zucchini-Hälften damit füllen.

Bei 180 Grad für 15 Minuten backen.

Tahini Sauce über Zucchini Hälften träufeln und evtl. mit Minzblättern ergänzen.

Guten Appetit!